Zurück zur Übersicht

Buenos Aires: Tango Erlebnis für Alleinreisende mit Torsten Thiele und den Toptrainern der Tangoszene

Lassen Sie sich in den Bann der Tango-Metropole ziehen!

L'Hotel Palermo ( SUP)

Frühstück

06.02.2023 16.02.2023

10 Nächte

Flug

Torsten Thiele, Lya Elcagu, Pablo Fidanza und Leonardo Pankow

Tango Argentino

ab Grundkenntnisse

Städtereisen, Top Trainer, Single Reisen, Tango

MT-3088-1

p.P. € 3.999,-

Beschreibung
Leistungen
Ablauf
Tanzlehrer
Hotel
Flugzeiten
Ziel
Weitere Informationen

ACHTUNG: Dieses Angebot wurde speziell für alleinreisende tango Tänzer konzipiert. Das Hotel liegt nur ca. 250 Meter vom Hotel Nuss entfernt.
Alle anderen Leistungen sind identisch.  

 

Erleben Sie gemeinsam mit Torsten Thiele und seiner Frau Claudia Thiele eine einzigartige Tanzreise in das Ursprungsland des Tangos und erkunden Sie die lebendige Hauptstadt Argentiniens Buenos Aires. Beide waren bereits mehrfach vor Ort und werden Sie sicher und souverän in die dortige Tango-Szene einführen.

Für diese Reise konnten wir die angesagtesten Tangolehrer und -institute der Stadt gewinnen. Alle tanzen und unterrichten auf absoluten Top-Niveau. Zu Beginn werden Sie von Pablo Fidanza unterrichtet gefolgt von Leonardo Pankow und Lya Elcagu. Leonardo Pankow zählte zu den Tango Finalisten der Weltmeisterschaft 2021!

Ihre Unterrichtseinheiten finden i.d.R. morgens statt, die Nachmittage stehen Ihnen zur freien Verfügung – oder wir haben einen Überraschungsevent für Sie organisiert. Die Abende verbringen Sie mit Besuchen von landestypischen Milongas. Genießen Sie diesen einzigartigen Flair.

Sie übernachten im 3*** L´Hotel Palermo, welches sich im stilvollen Stadtteil Palermo Soho befindet. Rund um das Hotel befinden sich zahlreiche Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und ein aufregendes Nachtleben. Das Hotel liegt ca. 3 Gehminuten vom Hotel Nuss entfernt, welches als Ausgangspunkt dient.

Freuen Sie sich auf eine einmalige Reise mit Torsten und Claudia Thiele und einer handverlesenen Auswahl an Tangotrainern der Extraklasse!

 

  • Direktflug ab Frankfurt nach Buenos Aires und zurück
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 9 x Übernachtung in der gebuchten Zimmerkategorie (erste Übern.: 07.-08.02.23 / letzte Übern. 15.-16.02.23)
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Mittagessen in einem Restaurant am Anreisetag
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • mind. 23 Tanzeinheiten á 60 Minuten mit hochklassigen Tangolehrern
  • 8 x Besuch (optional) einer landestypischen Milonga
  • Stadtrundfahrt durch Buenos Aires
  • Rundgang durch den Stadtteil Palermo
  • 2 x Überraschungsevents, z.B. Besuch einer Tango Show, Ausflug in die “Pampa”
  • Besuch des bekannten Flohmarktes in San Telmo

Für Alleinreisende:
Vor Ort werden Sie zu den Tangoeinheiten von einem “Taxitänzer” begleitet. Die Kosten dafür sind im Preis bereits inkludiert

 

Folgendes Programm ist für Ihre Reise geplant:

Montag, 06.02.2023
22:15   Abflug in Frankfurt

Dienstag, 07.02.2023
08:00   Ankunft in Buenos Aires
Transfer zu Ihrem Hotel
Einchecken im Hotel
12:00   Offizielle Begrüßung der Teilnehmer
Gemeinsames “Tango” Mittagessen inkl. 2 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Pablo Fidanza und Constanza Vesclir
16:00   Spaziergang durch den Stadtteil Palermo

Abends optionar Besuch einer Praktika/Milonga

Mittwoch, 08.02.2023
10:30   3 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Pablo Fidanza und Constanza Vesclir
14:00   Zeit zur freien Verfügung
14:00   Optionaler Besuch einer öffentlichen Tangoschule
Abends optinaler Besuch einer Praktika/Milonga

Donnerstag, 09.02.2023
10:30    3 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Pablo Fidanza und Constanza Vesclir
14:00   Zeit zur freien Verfügung
16:00   Stadtrundfahrt Buenos Aires

Abends freiwilliger Besuch einer Praktika/Milonga

Freitag, 10.02.2023
10:30  3 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Leonardo Pankow
Nachmittag zur freien Verfügung

Abends freiwilliger Besuch einer Praktika/Milonga

Samstag, 11.02.2023
10:00   gemeinsamer Ausflug mit Tangoevent
Abends freiwilliger Besuch einer Praktika/Milonga

Sonntag, 12.02.2023
10:30   3 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Leonardo Pankow
14:00   Zeit zur freien Verfügung

Abends Überraschungsevent

Montag, 13.02.2023
10:30   3 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Lya Elcagau und Team
15:00   Fahrt zum Hafen Puerto Madero und Besuch des berühmten Flohmarktes San Telmo

Abends Besuch der schönsten Open-Air Milonga von Buenos Aires

Dienstag, 14.02.2023
10:30   3 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Lya Elcagau und Team
14:00   Zeit zur freien Verfügung

Abends freiwilliger Besuch einer Praktika/Milonga

Mittwoch, 15.02.2023
10:30   3 Tangoeinheiten (á 60 Min.) mit Lya Elcagau und Team
14:00   Zeit zur freien Verfügung

Abschlussabend und optinaler Besuch einer Praktika/Milonga

Donnerstag, 16.02.2023

11:00 Auschecken im Hotel
14:00 Transfer zum Flughafen
18:05 Rückflug nach Frankfurt

Freitag, 17.02.2023
11:15   Ankunft in Frankfurt

Programmänderungen vorbehalten.

Torsten Thiele

Torsten Thiele

Für den Düsseldorfer Tanzlehrer ist der Tango Argentino pure Leidenschaft. In seinen Workshops und Kursen vermittelt der Deutsche Meister das besondere Gefühl und die Eleganz dieses wunderschönen Tanzes. Er lebt was er zeigt und seine Teilnehmer genießen das.

Angefangen hat alles mit kleinen Kursen in seiner eigenen Tanzschule in Düsseldorf. Nach der Ausbildung zum Tango Argentino Fachlehrer kam die spontane Idee zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Tango Argentino. Es hat sich gelohnt: direkt im ersten Anlauf schaffte Torsten mit seiner Partnerin Viktoria den Deutschen Meistertitel und verwies zudem den amtierenden Vizeweltmeister auf den zweiten Platz. Es folgten Finalplätze bei Welt- und Europameisterschaften.

Heute ist Torsten einer der gefragtesten Tangolehrer. Auf seinen Reisen in die argentinische Hauptstadt Buenos Aires lässt er sich gerne inspirieren. Er wird regelmäßig zu den großen Tanzfestivals und Kongressen als Referent eingeladen und verzaubert mit seinen Tango Argentino Tanzshows viele Veranstaltungen.

Fachlich

•  ADTV Tanzlehrer und praktischer Ausbildungslehrer

•  ADTV Tango Argentino Fachlehrer und Tanzspezialist

Erfolge

•  Deutsche Meister 2011-2013

•  Finalist der Weltmeisterschaft und Europameisterschaft 2012

•  3. beim Tango Argentino Weltcup 2012

Referenzen

•  Referent für Tango Argentino beim EuroDance Festival 2013-2020

•  Trainer im Team Tango Argentino beim Internationalen Tanzlehrerkongress 2013

•  Referent für Tango Argentino beim Internationalen Tanzlehrerkongress INTAKO 2019

•  Trainer für Tango Argentino beim beim Niederrhein Tanzfestival 2013, 2014

Lya Elcagu, Pablo Fidanza und Leonardo Pankow

Lya Elcagu

Eine Reise nach Tunesien als Teenager weckte ihr Interesse an arabischen Tänzen und sie begann diese zu tanzen. Im Alter von 25 Jahren wurde sie Profi und tourte durch Europa und den Nahen Osten. Das Interesse am Tanz und an der Bewegung des Körpers führte sie auf eine weitere Reise, diesmal nach Argentinien. Dort entdeckte sie eine weitere Dimension des Tanzes, den Tango, bei dem man kommunizieren kann ohne zu sprechen! Bald darauf trat sie als professionelle Lehrerin in die renommierte Tangoschule DNI ein. Ihr Interesse an Bewegung und Körper und ihr Wunsch zu lernen hat sie dazu gebracht sich in andere Disziplinen zu wagen. So fing sie an Yoga zu praktizieren und damit die perfekte Balance zwischen Geist und Körper zu finden. All ihre Leidenschaft und ihr ganzes Wissen drückt sie in ihrem Unterricht aus und gibt es an ihre Tanzschüler weiter.

Ausbildung und Spezialisierungen

  • Hochschulabschluss in Sozialer Arbeit mit Ausrichtung auf Coaching – Hochschule für Technik und Wirtschaft, Zürich, Schweiz
  • Zertifizierte arabische Tanzlehrerin (2-jähriges Programm) – Khaled Saif, Zürich, Schweiz/Frankreich
  • Seit 4 Jahren Mitglied des ständigen Lehrerteams der DNI Tangoschule – Buenos Aires, Argentinien
  • Zertifizierung in Ashtanga Yoga – Erste Serie – Fernanda Miralles, Buenos Aires, Argentinien
  • Zertifizierung in Vinyasa und Biomechanik – Maas Yoga, Buenos Aires, Argentinien
  • Zertifizierung in Hatha Yoga und Biomechanik – Ananda Yoga, Buenos Aires, Argentinien
  • Zertifizierung in Yogatherapie und Pathologien für fortgeschrittene Yogalehrer – Ananda Yoga, Buenos Aires, Argentinien
  • 300-Stunden CYT Yogatherapie – 300-Stunden CYT Yogalehrer-Zertifizierung in Pathologie – Ananda Yoga, Buenos Aires, Argentinien
  • 500-Stunden CYT Yogalehrer-Zertifizierung – Ananda Yoga – Buenos Aires, Argentinien
  • Weiterbildungsmaßnahmen:
    Release Classes – Melina Seldes – Buenos Aires, Argentinien
    Regelmäßige Tango-Proben und Unterricht mit verschiedenen Tango-Profis – Buenos Aires, Argentinien

 

Pablo Fidanza

Pablo Fidanza ist Tänzer, Tangolehrer und Organisator von Milongas in der Stadt Buenos Aires.

Er war im Ausland auf Tournee und arbeitete in den Vereinigten Staaten, Deutschland, der Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Russland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island und Indien.

Im Jahr 2011 gewann er den 1. Platz bei der Tango-Meisterschaft der Zona Norte, dem Nebenschauplatz des Tango BA Festivals und der Mundial.

Er tanzte in den Videoclips “Esta Noche de Luna de la Orquesta Romántica Milonguera” und “Mozo Guapo” des Orquesta Típica Tanturi sowie in Fernsehsendungen in verschiedenen Ländern.

Er unterrichtete unter anderem beim Tango BA Festival und Mundial, Salón Canning, ZUM Práctica de Tango, Estudio La Esquina, Confitería Ideal, Teatro Coliseo und Oliverio Girondo Espacio Cultural. Außerdem trat er in den wichtigsten Milongas von Buenos Aires auf, wie der Abschluss-Milonga des Tango BA Festivals und der Mundial, Salón Canning, Práctica DNI, Floreal Milonga, Club Gricel, Loca!, Soho Tango, Confitería Ideal und anderen.

Er war der künstlerische Produzent des Films “Un Tango Más” (2015), bei dem Germán Kral Regie führte und der von dem berühmten deutschen Regisseur Wim Wenders produziert wurde und der auf großen Filmfestivals auf der ganzen Welt und in mehr als vierzig Ländern gezeigt wurde.
Der Kurzfilm “Acércate a mí” (18 Min., Argentinien, 2021) ist sein Debüt als Filmregisseur. Der Film wurde im Centro Cultural General San Martín in Buenos Aires im Rahmen des Programms Tango BA Festival & Mundial 2021 uraufgeführt. Er gehört auch zur offiziellen Auswahl wichtiger Filmfestivals in den Vereinigten Staaten, England, Italien, der Türkei, Brasilien und Argentinien.

 

Leonardo Pankow

Seine ersten Erfahrungen im Tanz sammelte Leonardo in einem Tango-Tanzkurs der Nationalen Universität von Lomas de Zamora. Zeitgleich war er Teil
des Städtischen Balletts von Esteban Echeverría von 2001 – 2006. Diese Jahre waren ein ausgezeichnetes Training, um mehr über den choreografischen Prozess im Tango zu erlernen. Leonardo nahm an zahlreichen Turnieren teil und erreichte wichtige Auszeichnungen in Jugendturnieren wie zum Beispiel eine doppelte Goldmedaille im Solopaar und eine Silbermedaille in Gruppenchoreographie.

Zudem wurde er Champion im nationalen Tangoturnier und war Finalist der World Tango Meisterschaften 2018 (2. Platz) und 2021 (7. Platz).

In seiner weiteren Karriere war Leonardo teil des Mora Godoy Ballets unter der Choreographie von Nicolas Cobos und Paola Jean Jean. im Laufe der Jahre absolvierte er eine Ausbildung zum Integralen Künstler in den Disziplinen klassischer Tanz, Zeitgenössischer Tanz, Jazz, Theaterinterpretation u.a.. Leonardo hatte eine großartige Karriere als Tänzer bei wichtigen Tanz-Kompanien wie zum Beispiel “Pasiones Company” (Spanien – Italien im Jahr 2009, Italien – Griechenland im Jahr 2010) oder “Tango Journey” (Schweiz im Jahr 2012).

Er war Teil der großartigen Show “Arrabal” unter der Regie von Gustavo Santaolalla, Sergio Trujillo und Julio Zurita, zwischen 2011 und 2018 (Buenos Aires, Toronto, Boston und Bogota).

Als Ausbilder vermittelte er sein Wissen in Städten wie Tokio, Miami, San Francisco, Hawaii, Portland, Toronto, Montreal, Amsterdam, Düsseldorf, Paris, London, Göteborg, Barcelona, ​​Florenz, Genua, Kopenhagen, Krakau und in Argentinien in Städten wie Buenos Aires, Tandil und Rio Gallegos.

Außerdem war Leonardo teil zahlreicher Shows wie: „Madero Tango“, „Astor Piazzolla Tango“, „Señor Tango“, „Complejo Tango“, „Taconeando“, „Gala Tango“, „Tango Palace“ und Living Tango Chess Dancer, organisiert von der Regierung der Stadt Buenos Aires (Jahr 2008).

Mit der Tanz-Kompanie “Lazos” (moderner Tango-Tanz) hatte er zahlreiche Auftritte zum Beispiel beim Festival “Cuidanza”, “Festival Cambalache” und dem “Tango Buenos Aires, Festival and World”. Zudem war er Tänzer für die Kompanie TempoTango, Lead Dancer und Regieassistent in „Todos Hablamos de Amor“ von Cecilia Troncoso. Leonardo war zusätzlich Autor und Regisseur von “Chiquilin, from the street to the scene”.

Heute ist er Co-Autor und Regisseur von „Exquisite Corpse“. Andererseits wagt er sich seit 2018 auch in die Organisation und Produktion von gesellschaftlichen und/oder künstlerischen Veranstaltungen (Milongas, Shows, Festivals, Streaming).

: L'Hotel Palermo

: SUP

: Thames 1562 - Palermo Soho
Buenos Aires Argentinien -

: 3:00 pm

: 12:00 am

Route anzeigen von:

Lage

Das L'Hotel Palermo liegt ca. 5km vom Stadtzentrum Buenos Aires entfernt. Es liegt im Randbezirk Palermo.Zu den Besonderheiten von Palermo gehören der Zoo und die Naturparks. Besucher können hier besondere Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie zum Beispiel: Palermo Soho und Japanischer Garten. Diese ländliche Gegend in Buenos Aires ist berühmt für die Museen, Cafés und Restaurants

Allgemeine Beschreibung

Das Hotel befindet sich im Viertel Palermo, das vor 15 Jahren ein Gebiet voller Lagerhäuser, Fabriken und kleiner heruntergekommener Häuser war. Heute ist es eines der schicksten Reiseziele in der Stadt Buenos Aires.
Das L’Hôtel Palermo liegt nur einen Block von der Plaza Serrano entfernt, einem kleinen Platz im Herzen von Palermo Soho, heutzutage der bevorzugte Ort für trendige Reisende in Buenos Aires.
Das Hotel verfügt über 23 Zimmer, die alle einzigartig und voneinander verschieden sind, nicht nur in ihrer Architektur, sondern auch in Design und Ausstattung. Während einige einen wunderbaren Blick auf den versteckten Garten haben, haben andere je nach Zimmerkategorie das Privileg, einen Balkon oder eine Terrasse zu haben.
Jedes Zimmer ist mit speziellem Design und restaurierten Möbeln eingerichtet.
Das Wohnzimmer neben dem Hidden Garden, ein gemütlicher versteckter Ort, als wäre es das Wohnzimmer Ihres eigenen Hauses, und wo Sie am Nachmittag einen kostenlosen Kaffee-, Tee- und Wasserservice genießen können. Besorgen Sie sich einfach ein Buch oder bringen Sie Ihr eigenes mit und setzen Sie sich hin, um diese freien Minuten für eine erholsame Nachtruhe zu genießen.
Stolz darauf, die besten Mitarbeiter der Stadt zu haben, nicht nur wegen ihres Wissens, sondern auch wegen ihres unglaublichen Einfühlungsvermögens und Engagements.
Das Hotelpersonal hilft Ihnen dabei, die Stadt zu entdecken, als wären Sie ein Porteño.
Die Terrasse, der versteckte Ort,in der obersten Etage des Thames-Gebäudes gelegen, ein ruhiger Ort, den Sie mit Ihrem Partner, der Familie, allein oder mit Freunden genießen können.…und entspannen.
Am Eingang des Honduras-Gebäudes befindet sich der Frühstücksraum, wo Sie ein sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet genießen können, während Sie die grüne Aussicht genießen und den Vögeln im versteckten Garten des Hotels lauschen
Das Hotel verfügt über den größten Garten in Palermo Soho, den Hidden Garden. Dort können Sie beim Sonnenbaden neben dem schönen Wasserspiegel die Aussicht genießen oder einfach inmitten der Natur im Herzen der Stadt frische Luft atmen.

Tanzraum des Hotels

Sie tanzen in einer lokalen Tanzschule in der Nähe Ihres Hotels.

Allgemeine Zimmerbeschreibung

Das Hotel verfügt über 23 Zimmer, die alle einzigartig und voneinander verschieden sind, nicht nur in ihrer Architektur, sondern auch in Design und Ausstattung. Während einige einen wunderbaren Blick auf den versteckten Garten haben, haben andere je nach Zimmerkategorie das Privileg, einen Balkon oder eine Terrasse zu haben.Jedes Zimmer ist mit speziellem Design und restaurierten Möbeln eingerichtet.

Doppelzimmer Alleinbenutzung

STANDARD Das L'Hôtel verfügt über 9 Standardzimmer, die alle etwa 15 m² groß sind und jeweils speziell eingerichtet und unterschiedlich sind.

Weitere Informationen

Die folgende(n) Flugoption(en) stehen zur Auswahl:

ab Frankfurt (FRA)
StatusAbreiseVonAbflugNachAnkunftAirlineFlug Nr.kgKlasse(Zu-)Abschlag
Hin 06.02.2023Frankfurt (FRA)22:15Buenos Aires (EZE)08:05 (+1)LufthansaLH 51023eco
Rück 16.02.2023Buenos Aires (EZE)18:05Frankfurt (FRA)11:15 (+1)LufthansaLH 51123eco

Die Flugzeiten können sich ändern.

Flug auswählen

Buenos Aires

Buenos Aires, mit nur ca 202 km 2 Fläche ist die politische, kulturelle und kosmopolitische Hauptstadt Argentiniens. In der Stadt und ihrer Umgebung wohnen die etwa 13 Millionen Einwohner, das sind ca ein Drittel aller Argentinier.

Ihre Gründer benannten sie nach der Heiligen Santa María del Buen Ayre (spanisch für Heilige Maria der Guten Luft). Das Zentrum bildet die Plaza de Mayo mit herrschaftlichen Gebäuden aus dem 19. Jh., etwa dem berühmten Präsidentenpalast Casa Rosada. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten sind das Teatro Colón, ein prächtiges Opernhaus mit fast 2.500 Sitzen aus dem Jahr 1908, und das moderne MALBA (Museo de Arte Latinoamericano de Buenos Aires) für lateinamerikanische Kunst.

2005 wurde sie durch die UNESCO mit dem Titel Stadt des Designs ausgezeichnet.

  • Zubringerflüge ab unterschiedlichen Abflughäfen sowie Verlängerungsnächte sind auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar
  • Die Reise richtet sich an Tänzer mit fortgeschrittenen Kenntissen (ab Bronze/Silber)
  • Privatstunden auf Anfrage buchbar
  • Die Zeitverschiebung liegt bei -5 Stunden in Buenos Aires
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung
  • Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Reise grundsätzlich um eine Paar-Tanzreise handelt. Die Einzelzimmer sind für Tanzpartner bestimmt, die getrennte Zimmer buchen möchten. Möchten Sie als alleinreisende Person die Reise begleiten, werden wir für Sie sehr gerne gegen Aufpreis einen lokalen Tanzpartner organisieren. Es kann sich hierbei um wechselnde Partner handeln.

Für Alleinreisende:
Vor Ort werden Sie zu den Tangoeinheiten von einem “Taxitänzer” begleitet. Die Kosten dafür sind im Preis bereits inkludiert

 

Aufenthalt verlängern:
Teilnehmern, die Ihren Aufenthalt gerne verlängern möchten, können wir u.a. folgende Optionen anbieten. Preise sind auf Anfrage.

  • Iguazú Wasserfälle (Verlängerung 2 bis 3 Tage). 1 Übernachtung vor Ort inkl. Eintrittskarte

 

 

 

 

 

3.999,-

Bitte wählen Sie die Zimmerkategorie


Flugoptionen

Zusatzleistung



Ihre Leistungen

Buenos Aires: Tango Erlebnis für Alleinreisende mit Torsten Thiele und den Toptrainern der Tangoszene
Reisedatum: 06.02.2023 bis 16.02.2023
Doppelzimmer Alleinbenutzung (für insgesamt 1 Person) € 3.999,-
Verpflegung: FrühstückInklusive
Flug:
H: FRA EZE 22:15 08:05 LH 510
R: EZE FRA 18:05 11:15 LH 511
inklusive
Zwischensumme:€ 3.999,-
Angebot buchen

Freunde empfehlen

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse (optional)

    Name des Freundes

    E-Mail-Adresse des Freundes

    Angebot:

    URL: