Bereits bei der Anreise ins malerische Maria Alm werden Sie Ihre Augen nicht mehr von der imposanten, silbrig-weißen Gipfelkette des Steinernen Meeres loslösen können. Beeindruckend schroff und hochaufschießend, wildromantisch schön im Kontrast zum tiefblauen Sommerhimmel, atemberaubend in den ersten Stunden des Morgens und in den langen, warmen Strahlen der untergehenden Sonne.

Weiter östlich schließt sich der majestätische Kalkstock des Hochkönigmassivs an. Begrenzt wird die Szenerie von den saftig grünen Wiesen und Wäldern an den Hängen der Pinzgauer Grasberge.

Dort, wo sich die Ausläufer und Flanken der Gebirge treffen, liegt Maria Alm – ein hervorragender Ausgangspunkt, um diese einzigartige Bergwelt zu erobern.