Daniel Benz

Daniel Benz tanzte lange Jahre als Lateinformationstänzer in der 1. und 2. Bundesliga beim TSC Augsburg. Er erreichte unter anderem in der höchsten deutschen Turnierklasse in den Lateintänzen die Weltranglistenplatzierung 72 und verzeichnete in den letzten Jahren mehrere nationale Turniererfolge, z.B. als Bayerischer Landesmeister in der Hauptgruppe SII.

Nach seiner aktiven Laufbahn im Tanzsport machte Daniel Benz seine Leidenschaft zum Beruf und konzentriert sich mittlerweile auf das Unterrichten. Dabei sieht er die größte Herausforderung darin, einem Anfänger auf möglichst einfachem Weg das Tanzen beizubringen. Von Cha-Cha-Cha über Tango und Jive bis hin zu Foxtrott: Bei ihm sind Sie als Einsteiger und Tanzmuffel, aber auch als begeisterter Tänzer immer an der richtigen Stelle!

2015 konnte er als einer der ersten erfolgreich die Ausbildung zum lizensierten Trainer des Tanz-Fitness-Konzepts dancit®️ abschließen und arbeitete seit dem als Mastertrainer für dieses Tanzfitnesskonzept.
Um sich im Tanzfitnessbereich weiter zu entwickeln, ließ Daniel Benz sich im Herbst 2020 als LaBlast®️-Instructor zertifizieren; ein Tanzfitnesskonzept, das ca. 2010 vom mehrfachen Weltmeister Louis van Amstel entwickelt wurde. Dieses beinhaltet ebenso Variationen von Tanzschritten und unterschiedlichen Tänzen und bietet ein  effektives Workout.

Für Daniel ist es immer wieder eine große Freude, alle Teilnehmer in Kursen oder auf Reisen tänzerisch weiterzuentwickeln und „fit“ machen.

Neben seiner Tätigkeit für MAXtanzt ist Daniel Benz als freiberuflicher Tanzlehrer, Tanzsporttrainer für Tuniertanzpaare und Formationen, Choreograph und Wertungsrichter tätig.

0